Die Klimanachrichten der Woche - 30. April 2017

Die populärsten Artikel der vergangenen Woche.

Globale Erwärmung - In zehn bis 20 Jahren könnte die Arktis eisfrei sein

Forscher in Wien: Klimaerwärmung über 1,5 Grad lässt Arktiseis bald verschwinden – Föhnwinde gefährden Antarktis-Eis. »
25. April 2017, 19:50 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Der Nil wird unberechenbarer

Klimawandel verstärkt jährliche Schwankungen des längsten Flusses der Erde. »
25. April 2017, 06:40 - scinexx - Suche ähnliches - Email

Abkehr von Trumps Linie: US-Minister verteidigt Klimaabkommen

Im Wahlkampf hatte der US-Präsident mit seinem Versprechen, aus dem Pariser Klimaschutzabkommen auszusteigen, für apokalyptische Stimmung gesorgt. Sein eigener Energieminister rät Trump nun davon ab - und nimmt dafür Deutschland in die Kritik. »
26. April 2017, 07:00 - n-tv - Suche ähnliches - Email

Wende - US-Energieminister Perry gegen Ausstieg aus Pariser Klimaabkommen

Rick Perry will US-Präsident Donald Trump zu einer Neuverhandlung der globalen Vereinbarung raten. »
26. April 2017, 02:10 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Trump stellt Schutzgebiete auf den Prüfstand

Der US-Präsident hat ein Dekret erlassen, mit dem schützenswerte Gebiete verkleinert oder aufgehoben werden können. Erklärtes Ziel ist es, die Ölindustrie zu stärken. »
26. April 2017, 23:10 - Zeit - Suche ähnliches - Email

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um diese wöchentliche Nachrichttenübersicht per Email zu erhalten. »