Die Klimanachrichten der Woche - 18. Juni 2017

Die populärsten Artikel der vergangenen Woche.

Klimawandel: Droht Wassermangel in der Arktis?

In der Hauptstadt von Nunavut könnte ab 2024 das Trinkwasser knapp werden. »
13. Juni 2017, 10:40 - scinexx - Suche ähnliches - Email

Wer schützt die Freiheit künftiger Generationen?

Manche sehen in jeder Massnahme zum Klimaschutz einen Eingriff in ihre Freiheit. Das ist egoistisch und kurzsichtig. »
13. Juni 2017, 07:50 - tagesanzeiger - Suche ähnliches - Email

Weg von der Kohle

Deutschland liegt bei den selbst gesteckten Klimaschutzzielen noch zurück. Bis 2030 müsste der CO2-Ausstoß 55 Prozent niedriger liegen als 1990. Dafür wären jetzt radikale, aber realistische Maßnahmen nötig - vor allem im Straßenverkehr. »
12. Juni 2017, 23:50 - sueddeutsche - Suche ähnliches - Email

Zunkunftsszenarien - Amazonas-Regenwald: Welche Blüten der Klimawandel treibt

Der Klimawandel macht auch vor dem Amazonas-Regenwald nicht halt. Ein internationales Forscherteam ergründet nun, wie seine Bäume darauf reagieren. »
12. Juni 2017, 07:20 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Die Milchproduktion vor den Herausforderungen des Klimawandels

Neben einem liberalisierten Markt und sinkenden Preisen sehen sich Milchviehbetriebe, aber auch Aufzuchtbetriebe, mit einer weiteren Herausforderung konfrontiert: knappere Futtermittel infolge des Klimawandels. Eine von Agroscope am Jurafuss durchgeführte Studie hat ergeben, dass die meisten Betriebe die Grasbewirtschaftung noch optimieren können. »
15. Juni 2017, 19:40 - admin.ch - Suche ähnliches - Email

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um diese wöchentliche Nachrichttenübersicht per Email zu erhalten. »