Nachrichten

Neuste Artikel

Energie-Politik: Hendricks zieht Unmut aus eigener Partei auf sich

Bundesumweltministerin Hendricks hatte die Energie-Beschlüsse der eigenen Koalition kritisiert. Die SPD-Spitzenkandidatin in Sachsen-Anhalt wirft ihr deshalb unsolidarisches Verhalten vor. »
4. Juli 2015, 09:52 - welt - Suche ähnliches - Email

Atombombentests: Dom des Todes

Mitten im Pazifik tickt eine Zeitbombe: ein riesiger Beton-Dom, gefüllt mit Plutonium aus US-Atombombenversuchen. Nun bedrohen 101498 Kubikmeter radioaktiv verseuchter Schutt die Bewohner des Atolls - und den pazifischen Ozean. »
3. Juli 2015, 23:01 - sueddeutsche - Suche ähnliches - Email

Mainauer Deklaration: Nobelpreisträger rufen zum Klimaschutz auf

Die Forderung ist deutlich: Die Nationen der Welt müssen die künftigen Emissionen weltweit begrenzen. Nur so lasse sich eine "umfassende menschliche Tragödie" abwenden. »
3. Juli 2015, 20:40 - Zeit - Suche ähnliches - Email

Forscher fordern mehr Engagement für Klimaschutz

36 Nobelpreisträger haben am Freitag bei der Abschlussfeier der 65. Nobelpreisträgertagung zu mehr Klimaschutz aufgerufen. Ihre Botschaft richtet sich an die Teilnehmer der bevorstehenden Klimakonferenz in Paris. »
3. Juli 2015, 18:00 - tagesspiegel - Suche ähnliches - Email

Reduktionziel 2014 nicht erreicht: CO2-Abgabe auf Brennstoffe wird 2016 erhöht

Im Jahr 2014 sind die CO2-Emissionen aus fossilen Brennstoffen in der Schweiz nicht genügend gesunken. Das Reduktionsziel wurde nicht erreicht. Wie in der CO2-Verordnung vorgesehen, wird die CO2-Abgabe auf Brennstoffe ab nächstem Jahr von heute 60 auf 84 Franken pro Tonne CO2 angehoben. »
3. Juli 2015, 17:50 - admin.ch - Suche ähnliches - Email

Klimawandel: "Umfassende menschliche Tragödie"

36 Nobelpreisträger warnen in Lindau vor den Gefahren des Klimawandels. Sechs Jahrzehnte nach der berühmten Warnung vor dem Atomkrieg sehen die Forscher Parallelen. »
3. Juli 2015, 16:50 - sueddeutsche - Suche ähnliches - Email

Deklaration - Nobelpreisträger rufen zu Klimaschutzmaßnahmen auf

Laureaten aus Medizin, Physik und Chemie warnen vor "umfassender menschlicher Tragödie". »
3. Juli 2015, 15:00 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Umweltministerin Barbara Hendricks kritisiert Koalition

Barbara Hendricks (SPD) ist auf Distanz zu den energiepolitischen Beschlüssen des Koalitionsgipfels gegangen. Auch ihr Amtsvorgänger Klaus Töpfer kritisiert die Entscheidungen. »
3. Juli 2015, 12:50 - tagesspiegel - Suche ähnliches - Email

Klimaziele aus Sicht der Ozeane: Empfindliche Reaktion auf steigende CO2-Emissionen

Die steigenden CO2-Emissionen wirken sich auf die Physik und die Chemie der Ozeane aus. Bei einem «Business as usual»-Szenario drohen Folgen, die auch der Mensch zu spüren bekommt. »
3. Juli 2015, 11:50 - nzz - Suche ähnliches - Email

Immer teurerer Energiewende: Ein Kampf gegen Berliner Windmühlen

Berlin muss die Energiewende nachbessern. Sie wird dadurch immer teurer. Doch wer in Deutschland gegen das Prestigeprojekt der Regierung argumentiert, führt einen Kampf gegen Windmühlen. »
3. Juli 2015, 08:41 - nzz - Suche ähnliches - Email

Neues Massnahmenpaket: Teure deutsche Energiewende

Die deutsche Energiewende kostet immer mehr. Weil Berlin seine Klimaziele zu verpassen droht, sollen es neue Subventionen und Markteingriffe richten. Das Paket kostet über vier Jahre rund 10 Mrd. €. »
3. Juli 2015, 08:41 - nzz - Suche ähnliches - Email

Klimaziele - Deutsche Energiewende wird für die Bürger noch teurer

Um ihre Klimaziele zu erreichen, hat die deutsche Regierung ein Klimapaket beschlossen. Zur Kasse bittet sie aber nicht die Betreiber von Kohlekraftwerken, sondern Steuerzahler und Verbraucher. Auch Bayerns Extrawünsche bei den Stromtrassen kosten mehr. »
3. Juli 2015, 08:40 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Die Deponie Meer ist bald voll

Ozeane schlucken viel CO2. Dadurch versauert das Wasser. Nehmen die Emissionen zu wie bisher und erwärmt sich die Erde weit über zwei Grad, werden die Schäden im Ökosystem vielerorts irreparabel. »
3. Juli 2015, 03:01 - tagesanzeiger - Suche ähnliches - Email

Klimaskeptiker Ivar Giaever: Nobelpreisträger auf Abwegen

Die höchste Wissenschaftlerehrung schützt nicht vor kruden Theorien. Das zeigt der Fall des Klimawandelskeptikers Ivar Giaever. Eine Begegnung mit dem 86-Jährigen beim Nobelpreisträger-Treffen am Bodensee. »
2. Juli 2015, 20:50 - spiegel - Suche ähnliches - Email

Energiegipfel inmitten der griechischen Chaostage

Bei einem Gipfel im Kanzleramt wollen die Parteichefs die Blockaden der Energiewende auflösen. Da geht es um die Braunkohle und um die Stromnetze. »
2. Juli 2015, 00:40 - tagesspiegel - Suche ähnliches - Email

Klimaschutz in Brasilien und China: Große Regenwaldaufforstung geplant

Brasilien will den Amazonasregenwald aufforsten. Die Fläche soll etwa der Griechenlands entsprechen. Auch China verkündet Klimaschutzziele. mehr... »
1. Juli 2015, 20:11 - taz - Suche ähnliches - Email

Mit guten Ideen den Klimaschutz voranbringen

Das Bundesumweltministerium hat heute den neuen "Förderaufruf für innovative Klimaschutzprojekte mit bundesweiter Ausstrahlung" veröffentlicht. Die Projekte sollen insbesondere einen... »
1. Juli 2015, 17:11 - bmu - Suche ähnliches - Email

Klimaschutz: Schmutziger Deal

Wenn die Koalition die Kohleabgabe kippen sollte, kann das die Energiewende unbezahlbar machen. »
1. Juli 2015, 09:20 - sueddeutsche - Suche ähnliches - Email

Chinas Klimaschutzpläne: Ehrgeizige Ziele vorgelegt

China verspricht, dass seine Emissionen um 2030 ihren Höhepunkt erreichen sollen. Der Anteil nichtfossiler Energien soll auf 20 Prozent erhöht werden. mehr... »
30. Juni 2015, 19:30 - taz - Suche ähnliches - Email

Ehrgeizige Klimaziele: China will CO2-Ausstoß mehr als halbieren

Wie stark sich das Klima der Erde erwärmen wird, hängt vom CO2-Ausstoß in China ab. Das Land investiert mehr in alternative Energie als alle anderen Staaten. Die neuen Abgasziele werden trotzdem kaum zu erreichen sein. »
30. Juni 2015, 19:30 - spiegel - Suche ähnliches - Email
« Ältere Nachrichten