Nachrichten

Neuste Artikel

Klimapolitik der Bundesregierung - "Nur noch neun Jahre"

Das Pariser Klimaschutzabkommen hat das weltweite Budget für CO2-Emmissionen gedeckelt. Deutschland verursache mit 1,1 Prozent an der Weltbevölkerung mehr als 2 Prozent des Kohlendioxid-Ausstoßes, sagte der Klimaforscher Stefan Rahmstorf im Dlf. Daher müsse es ab heute bis 2036 linear runterfahren auf null Emissionen.www.deutschlandfunk.de,. »
18. Oktober 2017, 19:40 - dradio - Suche ähnliches - Email

Methan: Die Gefahr, die aus der Erde kommt

Kanadische Wissenschaftler haben Flugzeuge über Erdölfelder fliegen lassen und die Konzentration von Methan in der Luft gemessen. Die Ergebnisse sind überraschend – und erschreckend. »
18. Oktober 2017, 16:41 - welt - Suche ähnliches - Email

Energiepolitik und Jamaika-Sondierung: Papier ist ungeduldig

Seit Wochen tobt eine Lobbyschlacht zwischen Freunden und Gegnern der Energiewende. Eine Frage ist besonders wichtig: Wer hat die besten Gutachten? mehr... »
18. Oktober 2017, 16:41 - taz - Suche ähnliches - Email

Koalitionsverhandlungen: Naturschutzverband fordert Klima-Vetorecht für Umweltministerium

Kompromisse der Bundesregierung sollen nach dem Willen des Umweltverbandes BUND nicht wie bisher ausgehandelt werden: Bei Folgen für das Klima müsse es die Möglichkeit zur Blockade geben. »
18. Oktober 2017, 15:11 - spiegel - Suche ähnliches - Email

Geoengineering-Experiment: US-Forscher will Sonnenverdunklung testen

Den Klimawandel mit feinen Partikeln in der Luft stoppen - kann das funktionieren? Im Interview erklärt Harvard-Forscher David Keith sein Ballon-Experiment - und warum die Erforschung von Geoengineering so wichtig ist. »
18. Oktober 2017, 15:11 - spiegel - Suche ähnliches - Email

Jamaika-Sondierungen: Tut endlich was fürs Klima!

Die Energiewende verpfuscht, die CO2-Bilanz miserabel - die kommende Bundesregierung muss beim Klimaschutz schnell handeln, bevor es zu spät ist. Ein Appell an die künftige Regierung. »
18. Oktober 2017, 15:11 - spiegel - Suche ähnliches - Email

"Politik darf sich nicht wegducken"

Deutschland verfehlt sein selbst gesetztes Klimaziel - mangels Mut, sagt der scheidende Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth. Die Hauptschuldigen macht der Sozialdemokrat in einem anderen Bundesministerium aus. »
17. Oktober 2017, 22:10 - sueddeutsche - Suche ähnliches - Email

Eruptionsfolgen - Neue Theorie zum Niedergang des Ptolemäerreichs

Mit Kleopatra endete die Herrschaft der Ptolemäer in Ägypten. Eine klimahistorische Studie wirft neues Licht darauf, wie es dazu kam – und warnt vor heutigen Gefahren. »
17. Oktober 2017, 21:50 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Geo-Engineering: Der planetare Sonnenschirm soll jetzt das Klima retten

Das Ziel des Pariser Klimavertrages ist allein durch CO2-Sparen nicht mehr zu erreichen. Daher prüft der Weltklimarat den Einsatz von Geo-Engineering. Eine Schwefelwolke im All könnte die Erde kühlen. »
17. Oktober 2017, 16:02 - welt - Suche ähnliches - Email

Wassernot - Klimawandel trocknet Südeuropa immer mehr aus

Studie bestätigen menschlichen Einfluss auf zunehmenden Wassermangel für die kommenden Jahrzehnte. »
17. Oktober 2017, 12:20 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Die Tricks der Klima-Ingenieure

Algendüngen und riesige Spiegel im Weltall: Forscher diskutieren darüber, wie sich die Erde kühlen lässt. »
16. Oktober 2017, 21:32 - sueddeutsche - Suche ähnliches - Email

Umweltpakt - Laurent Fabius: Klimawandel wird bald auch bei Wahlen Thema

Der ehemalige französische Außenminister wirbt in Wien für einen globalen Umweltschutzpakt. Dass die USA aus dem Pariser Abkommen aussteigen, überrascht ihn nicht. »
16. Oktober 2017, 17:20 - derStandard - Suche ähnliches - Email

EU-Kompromiss zur CO2-Sicherheitsreserve – Umweltaktivisten kritisieren Verwässerung

Die sogenannte „Sicherheitsreserve“ wird nur für Staaten verfügbar sein, die vorzeitig ihre Einsparungsziele für 2030 erreichen. »
16. Oktober 2017, 14:50 - euractiv - Suche ähnliches - Email

Klimaerwärmung hemmt Wachstum nicht überall

IWF-Studie: Auswirkungen vor allem in Schwellenländern, in kalten Regionen könnte sogar mehr Wachstum entstehen. »
16. Oktober 2017, 07:50 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Die Klimanachrichten der Woche (15. Oktober 2017)

Die populärsten Artikel der vergangenen Woche. »
15. Oktober 2017, 18:03 - climatiq - Suche ähnliches - Email

Debatte um Klima-Manipulationen: Kommt der Sunblocker für die Erde?

Was tun, wenn die Erderwärmung bedrohlich wird? Forscher diskutieren über gezielte Eingriffe ins Klima - und schrecken davor zurück. Doch der Druck steigt, Geoengineering in Experimenten zu untersuchen. »
15. Oktober 2017, 00:50 - spiegel - Suche ähnliches - Email

Warnung - Forscher: CO2-Menge in Kohle groß genug, um Klima zu kippen

"Es ist schon eine Ironie, dass die Entstehung der Kohle, die heute ein wichtiger Faktor für gefährliche Erderwärmung ist, früher einmal fast zur globalen Vereisung geführt hat". »
14. Oktober 2017, 14:50 - derStandard - Suche ähnliches - Email

Europa macht halb ernst beim Klima: Eine verwässerte Grenze

Die EU-Umweltminister beschließen Klimaziele bis 2030. Diese sind voller Schlupflöcher. Beim Emissionshandel fehlt noch ein Kompromiss. mehr... »
14. Oktober 2017, 01:40 - taz - Suche ähnliches - Email

Ungleiche Lastenverteilung in EU: Deutschland legt sich auf Klimaziel fest

Deutschland und die EU sehen sich als Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Doch die neu proklamierte Zielsetzung innerhalb der Europäische Union bietet auch Schlupflöcher. »
13. Oktober 2017, 21:30 - n-tv - Suche ähnliches - Email

Kolumne Wir retten die Welt: Die Wissenschaft muss dran glauben

Ist die Klimawissenschaft nur eine Religion? Muss man zum Gott der Physik beten? Das ganze Elend der Klimadebatte in der Talkshow „Maischberger“. mehr... »
13. Oktober 2017, 19:32 - taz - Suche ähnliches - Email
« Ältere Nachrichten